Jugendsozialarbeit

Katrin Schröder

Dipl. Sozialpädagogin (FH)

 

Tel.: 0991 99899040

Handy: 0170 4344101

E-Mail: SchroederK@lra-deg.bayern.de

 

Sprechzeiten:

 

Montag

08:00 - 12:00 Uhr

Dienstag

-

Mittwoch

08:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag

08:00 - 11:30 Uhr

Freitag

08:00 - 12:00 Uhr

Zeiten außerhalb der offiziellen Sprechzeit nach Vereinbarung möglich.

Die Beratung ist freiwillig, kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

 

Liebe Schüler und SchülerInnen, sehr geehrte Eltern,

mein Name ist Katrin Schröder und ich arbeite seit September´2019 als Jugendsozialarbeiterin an der Mittelschule Metten. Auch in diesem Schuljahr stehe ich euch bzw. ihnen als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Dies gilt auch für den Fall, dass es aufgrund der Corona-Krise erneut zu Schulschließungen oder klassenweisen Distanzunterricht kommen sollte.

 

Angebote und Aufgaben der Jugendsozialarbeit an Schulen sind u. a.:

 

Schülerservice:

  • Beratung bei schulischen sowie privaten Schwierigkeiten
  • Unterstützung und Förderung sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher in Bezug auf ihre schulische und berufliche Weiterentwicklung
  • Streitschlichtung und Auflösung von Konflikten innerhalb der Schülerschaft
  • Hilfestellung beim Übertritt von der Schule in das Berufsleben

 

Elternservice:

  • Beratung und Unterstützung in Erziehungs- und Lebensfragen
  • Überblick und Information über verschiedene Hilfsangebote für Jugendliche
  • Vermittlung und Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu anderen Hilfeeinrichtungen

 

Sonstige Aufgaben

  • Gewalt- und Suchtprävention
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit
  • Offene Angebote
  • Netzwerkarbeit
  • Freizeit- und Erlebnispädagogik
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Projektarbeit
  • Schulbezogene Gemeinwesenarbeit
  • Koordinierung soz. Angebote an den Schulen
  • Konzeptarbeit
  • und vieles mehr

 

Hinweis:

Im Zuge des Beratungsangebotes durch die JaS-Fachkraft werden personenbezogene Daten (wie z.B. Name, Vorname, Telefonnummer, Adresse, Geburtsdatum) erhoben und verarbeitet. Diese sind notwendig, um Sie und Ihr Kind umfassend beraten zu können. Ihre Angaben sind freiwillig und werden so lange gespeichert, solange sie für die Durchführung des Beratungsprozesses durch die JaS-Fachkraft benötigt werden. Die Daten werden nach Beendigung des Beratungsprozesses gelöscht. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

 

 

 

"Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert."

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mittelschule Metten