Schulfrühstück

Mittelschule Metten bietet für seine Schüler ein kostenfreies Schulfrühstück an. Seit dem neuen Jahr können Schülerinnen und Schüler, die zu Hause keine Gelegenheit haben zu frühstücken, sich vor Schulbeginn ab 07:00 Uhr so richtig satt essen! Denn Schülerinnen und Schüler, die hungrig in die Schule kommen, sind weniger leistungsfähig und können sich nicht ausreichend für das Lernen motivieren.

Der Mettener Bürgermeister Radlmeier unterstützt diese Maßnahme tatkräftig durch Belieferung von Apfelsaft des Gemeindegebiets, eigenen Äpfeln. Honig und Marmeladen. Die Kosten für diese Frühstückslotsen, Lebensmittel und Reinigungsmittel übernimmt die Kinderhilfe des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband, die dankenswerterweise von Sternstunden e. V. gesponsert werden.

Gesundheit als körperliches Wohlsein ist Grundvoraussetzung für die Entwicklung von jungen Menschen. Durch das Projekt denkbar schulfrühstück der BLLV Kinderhilfe e. V. - gesponsert von Sternstunden e. V. - kann das besondere Anliegen der Mittelschule Metten, möglichst für alle ihre Schüler Chancengleichheit herzustellen, ermöglicht werden. Ferner sollen die jungen Mittelschüler unter Anleitung von Rosi und Wolfgang Kraus, Pausenverkäufer der MS Metten, lernen wie ein gesundes und abwechslungsreiches Frühstück zubereitet wird sowie den besonderen Wert der gemeinsamen Mahlzeit kennen lernen. Wichtig an diesem Konzept ist außerdem, dass die jungen Leute sich auch beim Aufdecken, Herrichten, Abräumen, Aufräumen etc. mithelfen, um so innerhalb einer Gemeinschaft soziales Handeln zu erlernen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mittelschule Metten